Mit Gewaltfreier Kommunikation
leben und arbeiten

9. Jahrestraining für Fortgeschrittene

 

15 Tage für Menschen, die bereits über intensive Erfahrungen mit der GFK verfügen und diese jetzt noch tiefer leben und weitergeben wollen

 

mit

Gerhard Rothhaupt (D), Kirsten Kristensen(DK)

TrainerInnen für gewaltfreie Kommunikation (CNVC)

Beginn 08. bis 12. Oktober 2016

(Achtung neue Termine!)

im Lebensgarten Steyerberg
(zw. Hannover und Bremen)

 

 

Inhalt

Traum

Inhalte (Auswahl)

Arbeitsweise

Organisatorisches

Trainer

Teilnehmerstimmen

Anmeldung

 

 


Der Traum dieses Trainings

Unser Traum ist es, einen Raum zu schaffen, in dem du dich sicher und angespornt "fühlst", an deinen Grenzen zu wachsen und immer mehr Lebendigkeit in dein Leben fließen zu lassen. Einen Raum, in dem dein ganzes Potential gemeinsam gefeiert wird. Einen Raum, in dem du dir erlaubst, wunderbare Träume zu träumen und siehst, wie sie wahr werden. Einen Raum, in dem wir von unserem Stolpern und unserem Fliegen gleichermaßen lernen. Einen Raum, in dem ich erfahre, dass ich mein Glück wirklich in meinen eigenen Händen halte.
 

Inhalte (Auswahl)

  • Wie kann ich mein Potential, meine Lebendigkeit entfalten, ohne in die Schuld- und Schamfalle zu tappen?
  • Wie kann ich meinen Frieden und meine Freiheit bewahren sogar in einer Dominanzumgebung? (Raus aus der Opferecke!)?
  • Wie kann ich so genanntes negatives Feedback freudig willkommen heißen, weil es mir die Chance gibt, meine Absicht zu erfüllen, das Leben zu bereichern?
  • Was tun, wenn ich es immer noch persönlich nehme, wenn meine Lieben mir von ihren unerfüllten Bedürfnissen erzählen?
  • Wie gebe ich GFK in unterschiedlichen Zusammenhängen so weiter, dass Verbindung und Verständnis entsteht .
  • Wie kann ich meine Giraffenohren auch in stürmischen Situationen aufbehalten?
  • Wie kann ich wirklich hinter Labels, "Forderungen", "Drohungen" sehen?
  • Wie kann ich Wut und Depression als wunderbaren Ausdruck des Lebens empfangen und mich mit diesem Leben verbinden?
  • Wie kann ich Führungsaufgaben mit Leichtigkeit und Erfüllung übernehmen und so die Zukunft gestalten, in der ich leben möchte?
  • Wie kann ich lebensbereichernde Organisationen entwickeln?
  • Wie kann ich zu mehr Frieden in der Welt beitragen?
  • Wie kann ich zu einer Atmosphäre beitragen, in der "Macht mit …" entsteht?

Wie wir arbeiten

Wie wir arbeiten
Der Fokus dieses Trainings liegt auf der persönlichen Entwicklung. Elemente des Trainings sind u. a.

  • strukturierte Übungen zur Vertiefung verschiedener Aspekte der GFK

  • Prozessorientiertes Erforschen in Gesamtgruppe und Teilgruppen

  • Anliegenarbeiten zur Bearbeitung individueller Themen

  • Inputs, Demonstrationen und Auswertungsgespräche (Metatalks)

Besonderen Wert legen wir auf den Aufbau einer warmen unterstützenden Gemeinschaft, in der wir vom Beispiel, dem ehrlichen Feedback und Spiegel der Anderen lernen können. Wir bedienen uns an verschiedenen Stellen auch anderer Verfahren wie Meditation, Innere Kindarbeit und systemische Ansätze um bestimmte Aspekte der GFK tiefer erfahrbar zu machen.

 

Was ist anders als in einem Jahrestraining

Als Grundsatz gilt: Die wahren Neuigkeiten wirst du in dir selbst erfahren. Das Fortgeschrittenentraining beruht auf den Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation, die bereits in anderen Trainings behandelt werden. Der Schwerpunkt wird deshalb auf der Vertiefung und Verinnerlichung des bereits Bekannten, so dass es immer mehr selbstverständlicher Teil unseres Lebens und Handeln wird. Es wird viel Gelegenheit sein, scheinbar alt Bekanntes neu in sich und für sich zu entdecken, aus neuer Perspektive zu betrachten und noch ein Stück weiter zu integrieren.

Gleichwohl gibt es Unterschiede in unserer Art zu arbeiten und auch Inhalte, die in unseren Jahrestrainings nur kurz oder gar nicht vorkommen. Im Fortgeschrittenentraining werden wir den Verlauf des Trainings in größerem Maße gemeinsam entwickeln als im Jahrestraining. Das bedeutet mehr Spielraum für jeden Einzelnen. Gleichzeitig sind wir alle auch in stärkerem Maße gefragt, wirklich für unsere Bedürfnisse und Wünsche einzutreten. Wie geht es, in einer Gruppe mit meiner Lebendigkeit, meinen Bedürfnissen und Wünschen voll da zu sein, sie klar zu vertreten - mit Freude, Leichtigkeit und Humor und doch der nötigen Beharrlichkeit - ohne hart zu werden oder mich zurück zu ziehen?

Es wird ferner Raum sein für Coaching in der Begleitung von anderen Menschen. Direktes Feedback wird eine größere Rolle spielen, ebenso das gemeinsame Erarbeiten von Themen. Es wird mehr Raum sein für die Unterstützung und Reflexion eigener Projekte - auch wenn eigene Projekte keine Voraussetzung für die Teilnahme sind. Wir als Trainer möchten es in stärkerem Maße wagen, mit euch gemeinsam im "Land des Nichtwissens" zu forschen an den Stellen wo wir gerade selbst wachsen - jenseits  von vorgefertigten Antworten.

Inhaltlich werden u. a. folgende Themen neu bzw. vertieft hinzu kommen:

  • Gewaltfreie Kommunikation in Organisationen und die Kombination mit Soziokratie
  • Schuld, Scham, Depression
  • Spiritualität
  • Schlüsselunterscheidungen
  • Arbeit mit verzweifelten Bedürfnissen
  • Erforschung der Schönheit der Bedürfnisse und die Verbindung mit dem Sehnen
  • Heilung von alten Wunden mit Hilfe der GFK (u. a. Innere Kindarbeit auf Basis der GFK)
  • Gewaltfreie Kommunikation mit anderen teilen

        

Weitermachen und Zertifizierung

Die Ausbildung schließt mit einer Teilnahmebescheinigung von Visionen & Wege ab. Sie ist gleichzeitig ein Baustein auf dem Weg zur internationalen Zertifizierung als Trainer für Gewaltfreie Kommunikation durch das Center for Nonviolent Communication (CNVC). Diese Zertifizierung erfordert zur Zeit mindestens 50 Tage Training inklusive eines internationalen Intensivtrainings (9 Tage), sowie eine intensive Beschäftigung mit Gewaltfreier Kommunikation im Alltag, Assistenzen und eine Reihe von Feedbacks. Ziel ist es, zunächst die Haltung der Gewaltfreien Kommunikation zu integrieren und sie dann als Trainer weiter zu geben. Weitere Informationen unter www.gfk-trainer-werden.de.

Wir bieten Euch an, das Seminar für 1.150 in einem Folgejahr nochmals zu besuchen. Dabei ist die Anzahl der Plätze möglicherweise begrenzt. Außerdem bieten wir in die Möglichkeit zur Hospitation/Assistenz in Jahrestrainings und anderen Veranstaltungen an soweit freie Plätze vorhanden sind.

 Seitenanfang

 

Bis 1000 € vom Staat

Infos über Fördermöglichkeiten finden Sie hier

 

Argumentations-hilfen

für alle, die Ihre Chefs überzeugen wollen, gibt's eine Argumentationshilfe für den Betrieb


und eine weitere Argumentationshilfe für LehrerInnen

Referenz der bayerischen Akademie für Lehrerfortbildung

 

Infos abonnieren

GFK-Texte, Newsletter, aktuelle Artikel bequem per Email erhalten. Mehr Infos hier.

 

Lehrerfortbildung

Alle meine Seminare zur Gewaltfreien Kommunikation sind in Niedersachsen als Lehrerfortbildung anerkannt. In einigen Fällen ist die Anerkennung des IQSH möglich

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jahrestraining in Norddeutschland

Vielleicht ist auch eines unserer Jahrestrainings der richtige Lernort für Dich:

ab April 2015 zwischen Lübeck und Kiel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Organisatorisches

Zeit, Ort:

Insgesamt 15 Tage in 3 Blöcken à 5 Tagen. Das Seminar ist darauf ausgelegt, dass die Gruppe über alle drei Blöcke zusammen bleibt, um entsprechendes Vertrauen aufbauen zu können und intensive Prozesse zu ermöglichen. Gleichwohl ist nach dem ersten Block ein Rücktritt möglich, danach gilt die Anmeldung als verbindlich. Im Falle von Krankheit können einzelne Blöcke im Folgejahr nachgeholt werden.

Block 1: 08. - 12. Oktober 2016
Block 2: 22. - 26. Februar 2017
Block 3: 17. - 21. Mai. 2017

(das sind die neuen Termine!)

Beginn jeweils am ersten Tag um 11:00, Ende am letzten Tag um 15:30

Das Seminar findet im Lebensgarten Steyerberg zwischen Hannover und Bremen statt. Der Lebensgarten ist eine Gemeinschaft, in der GFK eine große Rolle spielt. Von der Gemeinschaft werden jeden Morgen gemeinsame Meditationen, Singen und Kreistänze angeboten (natürlich freiwillig).

Vorerfahrung

Dieses Seminar wendet sich an Menschen, die 20 oder mehr Tage GFK-Training besucht haben.

Seminargebühr / Anmeldung / Förderung:

1.725 €  bei Anmeldung bis 08.08.2016, danach 1.800 €. Nach dem ersten Block ist innerhalb von 14 Tagen ein Rücktritt ohne weitere Kosten möglich. Danach gilt die Anmeldung für das gesamte Jahrestraining, wobei versäumte Blöcke im Folgejahr besucht werden können.

Das gesamte Seminar kann in Folgejahren zum erheblich reduzierten Preis von 1.150 € wiederholt werden.

Hinzu kommen Kosten für Übernachtung und köstliche Vollverpflegung im Seminarhaus (Derzeit pro Block: EZ ab 306 €, DZ ab 266 €, Matratzenlager 226 € und Zelt 206 €; Preisänderungen durch das Seminarhaus möglich)

Für das Seminar kann unter bestimmten Umständen die Bildungsprämie angerechnet werden. Auch länderspezifische Förderungen sind möglich. Bei Bedarf und rechtzeitiger Anmeldung kann Bildungsurlaub für Niedersachsen und andere Länder beantragt werden. (Bitte gesondert anfragen).

Wir haben sehr liberale Rücktrittsbedingungen. Bitte unterstütze unsere Planung und melde dich frühzeitig an! Online anmelden.
 

Anmeldung

online beim Lebensgarten

Informationen zum Lebensgarten

Seminarhaus

mehr zur Gemeinschaft

Anreisebeschreibung

Fördermöglichkeiten

Infos über Fördermöglichkeiten finden Sie hier

 

Bildungsurlaub

Für das Seminar kann BU beantragt werden. Bitte gesondert nachfragen.

Gerhard Rothhaupt

International zertifizierter Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC). Bietet seit 2000 Trainings und Ausbildungen zur Gewaltfreien Kommunikation an. Nach langjähriger Arbeit in Betrieben und Organisationen, konzentriert er sich jetzt auf die Arbeit für soziale Einrichtungen und intensive Ausbildungen,. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Angebote rund um das Thema "Liebe und Partnerschaft" und die Unterstützung von Menschen, die Ihre Berufung zum Beruf machen wollen. Projekte in Kindergarten und Schule. „Mein Anliegen ist es, Menschen so zu begleiten, dass sie immer mehr das leben können, was in ihnen steckt. Dabei bin ich froh darüber, immer noch alles andere als perfekt zu sein.“ Mehr zu meiner Person gibt es hier.

Kirsten Kristensen

Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation (CNVC) und Familientherapeutin aus Dänemark. Arbeitet international mit GFK als Trainerin und Therapeutin. Projekte zu Mobbing in Schulen und zur Integration von GFK in ganzen Organisationen. In Ihrer Arbeit integriert Sie Elemente aus der Körperarbeit, Innere Kind Arbeit und spirituelle Aspekte. Kirsten über sich: "Meine Passion ist es, die Heilung in uns zu unterstützen so dass es uns möglich wird die Gemeinschaft to leben die wir uns wünschen." Mehr (in Dänisch) unter www.kommunikationforlivet.dk
 

Uns liegt es am Herzen, das Training zu zweit zu machen, weil wir das sehr bereichernd finden. Gleichzeitig möchten wir Raum für Beweglichkeit haben. Außer bei sehr geringer TeilnehmerInnenzahl werden wir mindestens ein Modul zusammen geben und wir werden in jedem Fall beide in mindestens einem Modul auftreten

 

Teilnehmerstimmen:

** Für mich war mein erstes Jahrestraining mit Gerhard und Kirsten im Osterberginstitut der Beginn eines Wendepunktes in meinem Leben.  Ich habe mit mit den beiden nicht nur eine andere Art der Kommunikation kennengelernt sondern eine andere Art der menschlichen Begegnung mit mir selbst und anderen. Ich habe langjährige Konflikte lösen können und was mir sehr wichtig ist – und habe gelernt tiefere emotionale Bindungen einzugehen. Neben der ernsthaften und nicht immer leichten Arbeit gibt es auch diesen anderen Teil - den leichten und lebendigen Teil. Lachen, Tanzen, Lebendigkeit – auch das musste ich neu lernen.

Nun zu den beiden Trainern: Kirsten hat mich oft beeindruckt mit ihrer Art Menschen zu begleiten – Ich konnte tiefe emphatische Einfühlung verbunden mit großen Kompetenz und Sicherheit in der Begleitung erleben. Zu Beginn meines Weges hat mich gerade diese schützende und emphatische Haltung unterstützt mich zu öffnen. Und Gerhard, der allem in der Gruppe auch den Konflikten offen und wirklich ehrlich begegnet. Für mich ist das eine neue Erfahrung. Jeder ist willkommen, Annahme und Akzeptanz werden gelebt. Ich glaube langsam daran, dass es einen anderen Weg gibt ohne Gewinner und Verlierer. Beide zusammen sind ein wunderbares Trainerpaar, welches mit viel Tiefgang und Leichtigkeit eine so wichtige Aufgabe bewältigt - Menschen zu unterstützen das Leben erfüllter lebendiger und friedvoller zu leben.  Danke für das alles. Danke für eure Kompetenz und eure langjährige Erfahrung – ich habe mich immer sicher begleitet gefühlt.

Und an alle anderen, die sich fragen, ob es sich lohnt ein Kommunikationsseminar zu besuchen – auf jeden Fall, nur kann es mehr verändern, als ihr denkt. (Maike Bamberger)

** Es war mir klar, dass es im Jahrestraining „Mit GFK leben und arbeiten“ stark um die Auseinandersetzung mit mir selbst gehen würde. „Die wahren Neuigkeiten wirst du in dir selbst erfahren“ steht ja schon in der Ausschreibung. Natürlich wusste niemand vorher (ich selbst am allerwenigsten), worauf ich mich damit tatsächlich einlassen würde. Ich dachte halt, ich mache ein GFK-Seminar mit zwei erfahrenen Trainern. Und dann war ich nicht Teilnehmer eines Trainings, sondern Teil eines Prozesses, der immer mehr von vielen getragen und gehalten wurde. Dafür, dass ich Teil dieses Trainings geworden und geblieben (!) bin, danke ich mir und jedem einzelnen aus der Gruppe. Das schließt die beiden speziellen Mitglieder der Gruppe Kirsten und Gerhard ein, die in ihrer Zusatz-Rolle als Trainer vor allem aber durch ihre Präsenz als Menschen meine Abenteuerreise begleitet haben. In der Begegnung mit ihnen wird für mich die GFK-Haltung lebendig und so werden eigene Schritte nicht leicht - aber möglich. Und es wird mir sogar möglich wirklich leichten Herzens anzunehmen, wenn die Schritte auch mal etwas kleiner sind, als ich es mir wünsche. (Uwe Krüger)

**  "Die Fortbildung hat mir tiefe Veränderungen, einen neuen warmen Blick auf mich selbst und wundervolle Begegnungen gegeben." (Silvia Klose)

** Auch wenn kirsten und gerhard einem empfehlen, auch bei anderen trainern trainings zu besuchen, so ist die versuchung gross, diesen tipp zu ignorieren. Ich habe bei den beiden das jahres fortgeschrittenen training und das innere kind seminar besucht. Die beiden sind teil der gruppe - keine trainer, die aussen stehen und an festen konzepten festhalten. Dass sie mit dem arbeiten, was in der gruppe lebendig ist, finde ich besonders schön, anstrengend, herausfordernd, sooo ergiebig. Gerhards liebe für das chaos. Der mut, spontanität und gefühle zuzulassen. Alles darf sein, jeder darf sein. Aus seiner komfortzone zu treten, 1, 2, 3,... schritte weiter zu gehen. Kirstens kreativität, mit themen zu arbeiten, zu sehen, dass es so viele wege gibt. ihre strahlende liebe für das kind in uns, ihre sanftheit. Die neckereien zwischen den beiden. Der spass zwischen all den schweren momenten. die musik, die berührungen, die kleinen anregungen zwischendurch. Ich liebe diesen raum - in dem ich selbst bestimme und ich ich sein darf. Und wenn ich vielleicht selbst noch gar nicht weiss, was los ist - bekomme ich die einladung, meine gefühle und gedanken zu teilen. Ein sanftes nachfragen, und wenn die worte fehlen -eine umarmung oder einfach in gemeinschaft sein. Ich hoffe, bald wieder mit den beiden arbeiten zu können und wünsche vielen anderen diese wundervolle erfahrung. (Ellen).

** Mir imponiert immer wieder Eure eigene Menschlichkeit, die Ihr als Trainer zeigt. Ihr  ... bringt Beispiele aus Eurem eigenen Leben, die Euch als ebenso Lernende zeigen wie wir es sind. Ihr seid damit nicht die "perfekten" Kursleiter, die alles schon können und alles besser wissen. Nein, Ihr gebt ... jedem und jeder Einzelnen das Gefühl, ebenso wichtig und entscheidend für den Verlauf der Arbeit zu sein. Somit fühle ich mich immer wieder ermutigt beizutragen und stelle dabei fest, wie einfach und heilsam das ist. Besonders freue ich mich auch über das prozesshafte Arbeiten und Euer Vertrauen darin. So wie es kommt, ist es richtig. So wie es kommt, soll es sein. Und Eure Bereitschaft, dem Prozess, den Anliegen und Wünschen der Anwesenden Eure Seminar-Planung anzupassen. Nicht die Teilnehmer passen sich dem Plan an, sondern der Plan den Teilnehmern. So ist stets das Lebendige im Mittelpunkt, egal ob Lachen oder Tränen." (Rainer Korn, Hannover)

** Was ich wirklich an der Zusammenarbeit mit euch schätze, ist die Leichtigkeit und Herzlichkeit, die von euch ausgeht. Die Freude, die ich bei euch in Seminaren wahrnehme, zeigt mir, wie verbunden ihr mit der gfk seid- und das gibt mir große Sicherheit und Vertrauen. Als Besonderheit bei euch sehe ich die Vielseitigkeit, die ihr zeigt- um GFK zu vermitteln und die Genauigkeit, mit der ihr arbeitet. Ich könnte mich jetzt in Beobachtungen verlieren- bleib jedoch bei den Worten, die mir zu euch als erstes in den Kopf kamen: Lebendigkeit; Empathie, Ehrlichkeit und Verbindung." (Georgis Heintz, Lehrte)

**  „Es ist die absolute Freiwilligkeit …, die mich dazu bringt, Schritte in meinem Leben zu gehen. Kirsten und Gerhard lehren GFK nicht als Methode, sondern zeigen durch ihre liebevolle , aufmerksame Empathie, wie es geht, eine innere lebendige Verbindung zu sich und anderen herzustellen“ (Michaela Geiger, München)

**  "Die Besonderheiten im Trainingsstil von Kirsten und Gerhard sehe ich im prozessorientierten Arbeiten und in der Tatsache, dass ich auch wölfisch sprechen kann, wenn mir danach ist. Hier wird keine Ideologie vermittelt ...-  so kann ich wirklich angstfrei GfK trainieren. Die Gelassenheit und Ruhe, mit der die Trainings ablaufen, vertragen sich prima mit dem Humor und der Ausgelassenheit und der Freude, die ich ebenfalls sehr genieße. (Britta Schweigel, Clausthal-Zellerfeld)

** "Was ich noch mitnehme ist auch manche Idee darüber wie ich theoretische Inhalte erfahrbar machen kann. und wie wichtig es mir auch geworden ist mehr in diesem erlebbaren Bereich zu bleiben, denn schöne Theorien und "sollte so sein...." hatte ich früher auch im Kopf aber ich habe gerade aus Eurer Arbeit gelernt wie viel leichter ich Die Dinge verstehe wenn sie auch in der Übungssituation lebendig werden. (Biggi Dalchow, Silkerode)

** “Kirsten, … ich war verblüfft von der überraschenden Effektivität, die respektvoll ge­gebene Empathie entwickelt. Und ich bin erfreut, darüber, dass ich von deinem Beispiel lernen kann, wie praktisch es wirklich ist. Du hast einem Mitteilnehmer Empathie in solcher Eleganz gegeben und hast es geschafft, so fein in Verbindung mit seinen Gefühlen zu sein, dass ich kaum wahrgenommen habe, dass du da warst – mit ihm. Es war fast als ob er al­leine aus seinem Bewusststein die tief verborgenen Gefühle gezogen hätte, die ihn so sehr plagten. Es war wunderschön, die Erleichterung, die ihm das brachte, zu beobachten. Dein Beispiel inspiriert mich sehr, das gleiche Niveau von Achtsamkeit zu erreichen. (Eugene Ha, Bonn)

** "Was ich an Gerhard besonders schätze ist seine PRÄSENZ: wer jemals das Vergnügen hatte, VAN MORRISON live auf der Bühne zu erleben, weiß wovon ich rede: ein körperlich nicht sehr großer Mann füllt den Raum, sobald er auftaucht und gleichzeitig gibt er Raum für alles, was JETZT wach und lebendig ist und ans Licht drängt. Ich erlebe eine große Aufmerksamkeit und Wachheit und ein schier unendliches Repertoire an Einfällen, das Leben zu bereichern und zu erleichtern. Und ich erlebe Gesang und Spiel und Tanz, Transparenz und Lebensfreude und immer eine Öffnung zum Licht des Lebens." (Götz Gawehn, Wesel )

** [Kirsten] du scheinst zwei Aspekte zu kombinieren, die in meiner Praxis noch sehr weit voneinander entfernt scheinen: eine völlig liebevolle Sanftheit und dennoch eine große Stärke und Klarheit, wenn du deine Bedürfnisse ausdrückst. Du warst eine wundervolle und inspirierende Lehrerin für mich. (Ruth Hofmann, Frankfurt)

** „Gerhard … ist es für mich sehr beeindruckend gelungen, auf alle Bedürfnisse der Gruppe auf eine empathische Art einzugehen und deren Wünsche zu integrieren. Seine Flexibilität auf Gruppenprozesse einzugehen, hat das Seminar sehr bereichert“ (Ursel).

** Nachdem ich nun auch Bücher über die GFK lese, wird mir deutlich, wie kompakt und klar dein Einführungskurs war. Deine wache, konzentrierte Art verbunden mit viel Warmherzigkeit und Humor macht dieses Seminar für mich zu einem echten Reichtum. (Martin Seelen, Landolfshausen)

zurück zu "Aktuelle Termine"                                      Weitere ausführliche Teilnehmerstimmen

 

Weitere ausführliche Teilnehmerstimmen

 

 

 Seitenanfang