Logo Visionen und Wege

Warum GEWALTFREIE Kommunikation?

Warum wird die Gewaltfreie Kommunikation über die Verneinung definiert? Warum nicht besser wertschätzende oder einfühlsame Kommunikation? Gewaltfreiheit stellt die GFK in eine lange Tradition, in der auch der Mut zur eigenen Wahrheit eine wichtige Rolle spielt

mehr ...

Meine Art GFK zu vermitteln

Gewaltfreie Kommunikation ist auf der ersten Ebene ein Set von Kommunikationstools, die uns helfen, uns zu sortieren und so zu kommunizieren, dass Verständigung möglich wird. Auf dieser Ebene geht es um die 4 Schritte und deren direkte Anwendung. Für mich liegt in den 4 Schritten eine Alternative zu den klassischen Fragen im Konflikt „wer hat […]

mehr ...

Was Andere über Gewaltfreie Kommunikation sagen

GFK ist eines der machtvollsten Instrumente, das Sie je erlernen werden. William Ury – Mitautor von „Das Harvard Konzept“ Ich glaube, dass die Prinzipien und Techniken in der GFK buchstäblich die Welt verändern können. Aber was noch wichtiger ist: Sie können die Qualität Ihres Zusammenlebens mit Ihrem Ehepartner, Ihren Kindern, Nachbar, Kollegen … verändern. Ich […]

mehr ...

Gewaltfreie Kommunikation – Kurzeinführung

Gewaltfreie Kommunikation ist ein Kommunikationsmodell, das von Dr. Marshall Rosenberg seit Beginn der 70er Jahre entwickelt wurde. Mittlerweile ist Gewaltfreie Kommunikation (GFK) weltweit eine der meistgenutzten Methoden zur Konfliktbearbeitung. Dieser Ansatz ermöglicht es mir, eine neue Qualität des Kontaktes gerade auch in Schwierigkeiten aufzubauen bzw. aufrecht zu erhalten. Die GFK ersetzt die Fragen „Wer ist […]

mehr ...

Projektbeschreibung Gewaltprävention und Konflikttraining im Kindergarten

Das hier beschriebene Projekt wird im Leinebergkindergarten des Kinderhaus e. V. in Göttingen durchgeführt. Zentrale Bestandteile des Konzeptes sind: Intensive Schulung der Erzieherinnen, Spielerische Übungen mit den Kindern, Praxisreflexion auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation und Elternarbeit.

mehr ...

Unnatürlich oder ungewohnt

Unnatürlich oder ungewohnt? Unsere Art zu sprechen und miteinander umzugehen, haben wir über viele Jahrzehnte gelernt und eingeübt. Sie erscheint uns nur allzu natürlich. Wenn wir beginnen, eine andere Sicht auf die Welt einzunehmen, zum Beispiel indem wir Gewaltfreie Kommunikation lernen, ändert sich automatisch auch unsere Sprache. Denn Sprache ist immer auch ein Abbild unserer […]

mehr ...

Drei Fähigkeiten in der Gewaltfreien Kommunikation

Selbsteinfühlung, ehrlicher Selbstausdruck und Empathie werden als die 3 Grundfähigkeiten für eine echte und verbindenden Kommunikation beschrieben.

mehr ...

Die Geschichte vom Zirkus Rovanna

Eine Geschichte zu vermeintlichen Sachzwängen   Es war einmal in einem fernen Land. Da gab es einen Zirkus mit Namen Rovanna. Der Zirkus florierte. Überall wo er seine Zelte aufbaute kamen die Leute in Strömen und bejubelten die Artisten, Clowns und Dompteure. Doch die Zeit verging und es kamen weniger Menschen. Die Situation war nicht […]

mehr ...

Ziele

Wie wir dafür sorgen, dass wir natürliche, stimmige Ziele haben und nicht das Ziel uns. Ein Artikel über den Mythos Ziele.

mehr ...

Die Kunst der Verhandlungssabotage

So verhindern Sie wirksam erfolgreiche Gespräche – Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene   1. Gehen Sie unvorbereitet in die Gespräche! Besonders erfolgreich ist diese Strategie, wenn Sie so tun, als ob Sie vorbereitet wären und ihr Nichtwissen durch ausschweifende Redebeiträge wettmachen. Gut kommt es auch, wenn Sie übermüdet sind. 2. Vertreten Sie Ihre Position mit […]

mehr ...