Ärger

Logo Visionen und Wege

Ein produktiver Umgang mit Wut und Ärger – viel mehr als nur transformieren

  In der GFK wird Ärger gemeinhin als ein Sekundär- oder Mantelgefühl behandelt. Hinter Wut und Ärger stecken demzufolge immer Sollte-Gedanken an Andere. „Meine Partnerin sollte pünktlicher sein.“ Wesentliches Kennzeichen eines Sekundärgefühls, zu dem dann auch Schuld, Scham und Depression gehören, ist auch, dass dahinter andere primäre Gefühle stecken. Im Fall von Ärger ist das […]

mehr ...

Was ist Ehrlichkeit? Ein Bekenntnis

Das direkte und echte Ausdrücken von Ärger und klaren Sichtweisen ist oft ein Stiefkind der GFK. Wenn wir nicht mehr stinkewütend sind, sondern „etwas irritiert“, dann fehlt etwas im Miteinander, wenn die Regeln und Normen der GFK wichtiger werden als das, was in unseren Herzen lebt und bebt, dann fehlt etwas im Miteinander und in meinem Leben.

mehr ...