Alternativen zu Krieg und Aufrüstung

Tags: , ,

Logo Visionen und Wege

Ich schreibe diese Zeilen unter dem Eindruck der russischen Invasion in der Ukraine. Meine Solidarität und mein tiefes Mitgefühl sind mit den Menschen in der Ukraine. Die russische Invasion ist für mich ganz klar ein Angriffskrieg und verletzt internationales Völkerrecht sowie Grundsätze der Menschlichkeit. Es braucht wirksame Mittel, um den Menschen der Ukraine ein Leben in Freiheit und Selbstbestimmung zu ermöglichen und den Frieden (wieder?) herzustellen. Dafür braucht es einen großen Einsatz in der Ukraine und in der Weltgemeinschaft.

In soweit stimme ich mit der deutschen Regierung und ganz  vielen Menschen überein. Ich sehe aber viele der Entwicklungen und Entscheidungen als Ausdruck einer fatalen Engsicht auf den Umgang mit Konflikten und Gewalt. Ich glaube, dass Gewalt letztlich nicht mit immer mehr Gewalt bekämpft werden kann, sondern nur mit gewaltfreien Mitteln, letztlich mit tätiger Liebe. Und dass das mindesten ebenso viel Mut, Ausdauer und Engagement braucht wie das militärische Vorgehen.

Auf dieser Seite findest du eine Sammlung von interessanten Quellen zu Alternativen zu Krieg und Aufrüstung  sowie zu einer etwas vollständigeren Sicht auf den Krieg in der Ukraine. Die Seite ist im Aufbau und wird regelmäßig ergänzt.

Interviewserie “Alternativen zu Krieg und Aufrüstung”

In dieser Serie auf Youtube spreche ich mit Menschen, die sich intensive mit gewaltfreiem Umgang mit gesellschaftlichen und internationalen Konflikten beschäftigen. Hier findest du keine theoretischen Abhandlungen, sondern Gespräche von Mensch zu Mensch mit vielen praktischen Beispielen.

 

Beispiele für erfolgreiche zivile Konfliktbearbeitung

Zunächst: Studien v.a. von Erica Chenoweth haben ergeben, dass gewaltfreier Widerstand oft erfolgreicher ist als gewaltvoller. Hierzu eine deutsche Zusammenfassung. Außerdem gibt es eine Vielzahl von sehr interessanten Vorträgen und einige Bücher von Erica Chenoweth zum Thema. Unter anderem ein etwas älterer TED-Talk und ein aktualisierter Vortrag – beide auf englisch.

Liberia: Hier hat eine Frauenbewegung, die Frauen in weiß eine friedliche Revolution in einem Land bewirkt, in dem über Jahrzehnte ein brutaler Krieg herrschte. Leymah Gbowee bekam für Ihre Rolle den Friedensnobelpreis. Ein kleiner Animationsfilm fasst die Ereignisse auf deutsch zusammen. In diesem Video spricht Leymah Gbowee selbst über die Vorgehensweise und hier gibt es eine Zusammenfassung des preisgekrönten Dokumentarfilms über die Frauen in Weiß (beides leider nur auf englisch). Den Film selbst mit dem sehr sprechenden Titel “Pray the devil back to hell” gibt es beispielsweise bei Amazon.

Bringing down a dictator: Über den gewaltfreien Sturz des serbischen Diktators Slobodan Milosevic (englisch)

A Force more powerful: Beispiele gewaltfreien Widerstands: Dänemark, Polen, Chile … (englisch)

Eine deutsche Zusammenstellung vieler weiterer erfolgreicher Beispiele gibt es auf dieser Seite von Sicherheit neu denken.

 

Alternativkonzepte zur derzeitigen militärisch dominierten Sicherheitsordnung

Sicherheit neu denken mit einem Konzept und einem Szenario sowie mit einer sehr umfangreichen Zusammenstellung zu Alternativen zur militärischen Konfliktbearbeitung und bisherigen Erfolgen gewaltfreier Friedensbemühungen. Im Interview mit mir stellt der Koordinator Ralf Becker das Konzept und die Hintergründe vor.

WorldBeyondWar: enorm viele Materialien zu alternativen Wegen und einer Welt jenseits des Krieges. Unter anderem eine deutschsprachige Zusammenfassung des Buches “A global security system” mit deren Hilfe man einen recht guten Überblick bekommt.

 

Organisationen, die sich für gewaltfreien Widerstand engagieren und Beispiele

www.mettacenter.org hat eine große Fülle von Materialien, Büchern und auch einen Film: The Third Harmony. Ein Interview mit Michael Nagler, dem Gründer des Mettacenter gibt es hier (überwiegend englisch mit deutschem Start und Ende)

Der Bund für soziale Verteidigung setzt sich für eben das ein: soziale Verteidigung und hat eine Vielzahl von Materialien für Schüler, Erwachsene und auch wissenschaftliche Studien erstellt.

Nonviolent Peaceforce konzentriert sich auf den Schutz der Zivilbevölkerung. Einen Einblick in die Arbeit und die zugrundeliegende Philosophie gibt dieses Interview.

 

Der Ukrainekrieg im größeren Zusammenhang

Friedrich Glasl, der große alte Herr der Konfliktforschung zumindest im deutschsprachigen Raum,  stellt in seinem Vortrag “Konfliktdynamik und Friedenschancen in der Ukraine” die Konflikteskalation, die im jetzigen Krieg in der Ukraine gipfelt detailliert und anschaulich dar. Sehr sehenswert

Otto Scharmer stellt den Konflikt in eine größere Perspektive und bringt dabei wie so oft vieles zusammen. Er nennt es eine “10-Punkte-Meditation über den gegenwärtigen Augenblick”. Sehr lesenswert.

Andreas Zumach von der taz mit einem enorm informierten und engagierten Vortrag zu den Hintergründen und Möglichkeiten (Video)

Klaus von Dohnany, der ehemalige Bürgermeister von Hamburg zu den Hintergründen und Möglichkeiten einer Lösung (Video)

Michael Lüders, langjähriger Nahostkorrespondent der Zeit, über die Hintergründe und die Wirkung von Sanktionen (Video)

Eine gerichtsgeprüfte Folge der Anstalt aus dem Jahre 2014 über die Verflechtungen der deutschen Presse mit den ThinkTanks und Lobbyorganisationen der Nato (Video)

 

Sonstige Inspirationen

Im Film “A cloud never dies” über das Leben des Zenmeisters Thich Nhat Hanh wird enorm inspirierend und ermutigend dokumentiert wie ein Leben für den Frieden aussehen kann.

geschrieben am 18. März 2022 von Gerhard Rothhaupt

Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Infos kostenlos abonnieren

GFK-Texte, Newsletter, aktuelle Artikel bequem per Email erhalten.

mehr ...

aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen