Artikel GFK

Logo Visionen und Wege

Was Andere über Gewaltfreie Kommunikation sagen

GFK ist eines der machtvollsten Instrumente, das Sie je erlernen werden. William Ury – Mitautor von „Das Harvard Konzept“ Ich glaube, dass die Prinzipien und Techniken in der GFK buchstäblich die Welt verändern können. Aber was noch wichtiger ist: Sie können die Qualität Ihres Zusammenlebens mit Ihrem Ehepartner, Ihren Kindern, Nachbar, Kollegen … verändern. Ich […]

mehr ...

Gewaltfreie Kommunikation – Kurzeinführung

Gewaltfreie Kommunikation ist ein Kommunikationsmodell, das von Dr. Marshall Rosenberg seit Beginn der 70er Jahre entwickelt wurde. Mittlerweile ist Gewaltfreie Kommunikation (GFK) weltweit eine der meistgenutzten Methoden zur Konfliktbearbeitung. Dieser Ansatz ermöglicht es mir, eine neue Qualität des Kontaktes gerade auch in Schwierigkeiten aufzubauen bzw. aufrecht zu erhalten. Die GFK ersetzt die Fragen „Wer ist […]

mehr ...

Projektbeschreibung Gewaltprävention und Konflikttraining im Kindergarten

Das hier beschriebene Projekt wird im Leinebergkindergarten des Kinderhaus e. V. in Göttingen durchgeführt. Zentrale Bestandteile des Konzeptes sind: Intensive Schulung der Erzieherinnen, Spielerische Übungen mit den Kindern, Praxisreflexion auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation und Elternarbeit.

mehr ...

Unnatürlich oder ungewohnt

Unnatürlich oder ungewohnt? Unsere Art zu sprechen und miteinander umzugehen, haben wir über viele Jahrzehnte gelernt und eingeübt. Sie erscheint uns nur allzu natürlich. Wenn wir beginnen, eine andere Sicht auf die Welt einzunehmen, zum Beispiel indem wir Gewaltfreie Kommunikation lernen, ändert sich automatisch auch unsere Sprache. Denn Sprache ist immer auch ein Abbild unserer […]

mehr ...

Drei Fähigkeiten in der Gewaltfreien Kommunikation

Selbsteinfühlung, ehrlicher Selbstausdruck und Empathie werden als die 3 Grundfähigkeiten für eine echte und verbindenden Kommunikation beschrieben.

mehr ...

Ohnmächtige Wut und wütende Ohnmacht – Trauma als Gesellschaftliches Phänomen

Meine persönliche Zusammenfassung des Buches „Power under“. Es geht um die Auswirkung weit verbreiteter Traumata auf unser alltägliches Verhalten, unsere Beziehungen und die Gesellschaft. Es geht auch darum wie unsere Gesellschaft einen Traumakreislauf aufrecht erhällt: Machtmissbrauch führt zu Traumata, die wiederum zu Machtmissbrauch beitragen.

mehr ...

GFK beliebt in der Wirtschaft – und wirksam

Als Satya Nadella im Februar 2014 Chef von Microsoft wurde, empfahl er seinen Führungskräften als eine seiner ersten „Amtshandlungen“, Marshall Rosenbergs Buch „Gewaltfreie Kommunikation“ zu lesen. In der Folge veränderte er die Kultur bei Microsoft radikal von Konkurrenz und Angst vor Fehlern zu Kooperation und Offenheit für Nichtwissen und Lernen. In den folgenden dreieinhalb Jahren […]

mehr ...

Gewalt verhindern und behandeln

Eine faszinierend neue Sicht auf Gewalt: James Giligan betrachtet Gewalt als eine sozilae Krankheit. Wollen wir Gewalt verändern müssen wir von der Bekämpfung auf die Behandlung umstellen. Eine subjektive Rezension zum Buch „Preventing Violence“

mehr ...

Angst – Wegweiser zur Freiheit oder ins innere Gefängnis?

In der Gewaltfreien Kommunikation sind wir es gewohnt, Gefühle als Wegweiser zu unseren Bedürfnissen zu nutzen. Im Falle der Angst bin ich der Meinung, dass wir den Wegweiser oft unvollständig deuten. Hinter Angst steckt das Bedürfnis nach Sicherheit, so eine fast schon automatisierte Schlussfolgerung. Und sicherlich ist das Bedürfnis nach Sicherheit auch angesprochen, wenn wir […]

mehr ...

Gewaltfreie Kommunikation

Eine Fülle von Informationen zur Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall Rosenberg, die die Grundlage meiner Arbeit darstellt.
Artikel, Videos, Audios, Linkliste, Literatur, Praxisbeispiele

mehr ...

Infos kostenlos abonnieren

GFK-Texte, Newsletter, aktuelle Artikel bequem per Email erhalten.

mehr ...

aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen

aktuelle Artikel

meine Lieblingszitate

Jeder Mensch hat seine Berufung. Sein Talent ist der Ruf. Nach einer Richtung stehen ihm alle Wege offen. Seine Fähigkeiten sind eine schweigende Aufforderung sich in deren Richtung zu bewähren. Er kann sich ihnen nicht entziehen. Er gleicht einem Schiff auf einem Fluss: er stößt auf beiden Seiten auf Hindernisse, nur auf einer einzigen nicht: auf dieser ist jedes Hindernis weggeräumt und er gleitet ruhig über göttliche Tiefen hinaus ins Meer.

R. W. Emerson

mehr Zitate ...