Fühl dich frei

Die volle Kraft der Gefühle entfalten

20.11.2020 - 22.11.2020, Osnabrück

Logo Visionen und Wege

 

Gefühle gehören zu unserer Grundausstattung als Menschen. Sie wurden uns als natürliche Orientierungshilfen für das Leben mitgegeben und können uns helfen, in unterschiedlichsten Situationen angemessen zu handeln. Gefühle sind eine ideale Ergänzung für den rationalen Verstand, um in jeder Situation ein stimmiges Verhalten und Sein zu finden.

Leider wurde den meisten Menschen im Laufe dessen, was wir „Erziehung“ nennen, das Fühlen zumindest teilweise aberzogen. Einerseits haben viele von uns die Taubheitsschwelle für das bewusste Fühlen hoch gesetzt. Andererseits hat uns kaum jemand einen wirklich lebensdienlichen Umgang mit Gefühlen beigebracht.  Zudem gibt es nur wenige Vorbilder für einen „gesunden“ Umgang mit Gefühlen. Entweder haben wir als Überlebensstrategie gelernt gar nicht zu fühlen oder bestimmte Gefühle auszublenden. Das Dumme daran: Wenn wir unsere Gefühle nicht haben, haben sie uns. Ungefühlte Gefühle sind nicht weg, sondern lagern sich im Körper und im Unterbewussten ab. Von dort können sie auf Dauer zu körperlichen Beschwerden werden oder unsere Handlungen unbewusst steuern.

Neben der Unterdrückung von Gefühlen gibt es mindestens eine weitere wenig hilfreiche Möglichkeit zum Umgang mit Gefühlen: Wir werden von ihnen überschwemmt und treiben steuerlos wie ein Boot ohne Ruder auf dem Ozean unserer Stimmungen. Viele von uns kennen beides und beides ist auf Dauer ausgesprochen hinderlich für ein erwachsenes Leben in Beziehung mit anderen Menschen.

Doch die gute Nachricht ist: fühlen kann man lernen, auch tief verborgene Gefühle können wieder an die Oberfläche kommen. Wenn wir liebevoll mit uns sind und uns nicht unter Druck setzen, werden die Gefühle uns auch nicht überschwemmen. Das braucht Zeit, Geduld und auch eine gehörige Portion Mut. Vollständig zu fühlen macht das Leben nicht unbedingt bequemer, aber reicher, voller und lebendiger. Wir leben unser Leben mehr von innen heraus als unbewusst gesteuert von Ängsten und Emotionen.

In diesem Seminar wollen wir ganz praktisch erforschen und üben, wie wir einen klareren und direkteren Zugang zu unseren Gefühlen finden können, wie wir auch die zarten Gefühle erspüren können und wie wir mit heftigen Gefühlen ebenso lebensdienlich umgehen können wie mit Taubheit und abgeschaltet sein.

Dabei wollen wir näher auf die fünf Grundgefühle Freude, Trauer, Wut, Angst und Scham eingehen und Strategien erproben. Wir werden lernen, aktuelle und alte aufgestaute Gefühle (Emotionen) zu unterscheiden, erforschen, wie Gefühle durch „Sollte-Denken“ fest fahren und wíe wir das wieder ins Fließen bringen können. Wir werden Ausdrucksformen für Gefühle finden, die zu mehr Verbindung zu uns und zu anderen führen. Dazu verwenden wir Ansätze aus der Gewaltfreien Kommunikation und von Vivian Dittmar sowie von anderen Gefühls- und TraumaforscherInnen. Dabei werfen wir auch einen Blick auf die gesellschaftliche Dimension, die unser erlernter Umgang mit Gefühlen hat. Denn Gefühle sind nicht nur privat, sondern auch „politisch“.

All das in einer liebevollen und ehrlichen Atmosphäre.

 

Organisatorisches

Dieser Workshop wendet sich an Menschen, die bereits mindestens 2 Seminartage zur GFK besucht haben oder vergleichbare Erfahrungen verfügen. Wenn du weniger als zwei Seminartage zur GFK hast, wende dich bitte an mich.

Zeit, Ort

Beginn: Fr. 20. November 2020 um 16:00

Ende: So. 22. November 2020 16:00

Der Kursraum im Zentrum von Osnabrück (Dielinger Straße 12a, 49074 Osnabrück)

Anmeldung

an Silvia Klose unter S.Klose@jetzt-gewaltfrei-osnabrueck.de; Silvia beantwortet auch Fragen zur Organisation (Tel. 05468/1827).

Kosten

210 Euro bei Anmeldung bis 15.10.2020; danach 240 Euro.

Falls Sie diesen Betrag nicht aufbringen können, setzen Sie sich gern mit mir in Verbindung. Ich möchte, dass keine Teilnahme daran scheitert, dass jemand die finanziellen Mittel nicht aufbringen kann.

Bei der Suche nach einer Übernachtungsmöglichkeit sind wir Ihnen gern behilflich.

 

Teilnehmerstimmen

 

Kommentare sind geschlossen.

Infos kostenlos abonnieren

GFK-Texte, Newsletter, aktuelle Artikel bequem per Email erhalten.

mehr ...

Noch Fragen?

Email an info@visionenundwege.de oder

Tel. 0551-77997

Weitere Informationen

Argumentationshilfen

für alle, die Ihre Chefs (oder sich selbst) überzeugen wollen, gibt’s eine

Meine Seminare sind als Lehrerfortbildung in Niedersachsen und Schleswig-Holstein anerkannt.

Artikel zum Thema

Gefühle wirklich willkommen heißen

Wenn Selbstempathie nicht funktioniert – GFK und Trauma

Ohnmächtige Wut und wütende Ohnmacht – Trauma als Gesellschaftliches Phänomen

Video Wut und Ärger

Weitere Seminare in Osnabrück

Silvia Klose bietet in Osnabrück ab Oktober Thementage zur Gewaltfreien Kommunikation an. Infos unter www.jetzt-gewaltfrei-osnabrück.de

aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen