Logo Visionen und Wege

Projektbeschreibung Gewaltprävention und Konflikttraining im Kindergarten

Das hier beschriebene Projekt wird im Leinebergkindergarten des Kinderhaus e. V. in Göttingen durchgeführt. Zentrale Bestandteile des Konzeptes sind: Intensive Schulung der Erzieherinnen, Spielerische Übungen mit den Kindern, Praxisreflexion auf Basis der Gewaltfreien Kommunikation und Elternarbeit.

mehr ...

Unnatürlich oder ungewohnt

Unnatürlich oder ungewohnt? Unsere Art zu sprechen und miteinander umzugehen, haben wir über viele Jahrzehnte gelernt und eingeübt. Sie erscheint uns nur allzu natürlich. Wenn wir beginnen, eine andere Sicht auf die Welt einzunehmen, zum Beispiel indem wir Gewaltfreie Kommunikation lernen, ändert sich automatisch auch unsere Sprache. Denn Sprache ist immer auch ein Abbild unserer […]

mehr ...

Drei Fähigkeiten in der Gewaltfreien Kommunikation

Selbsteinfühlung, ehrlicher Selbstausdruck und Empathie werden als die 3 Grundfähigkeiten für eine echte und verbindenden Kommunikation beschrieben.

mehr ...

Die Geschichte vom Zirkus Rovanna

Eine Geschichte zu vermeintlichen Sachzwängen   Es war einmal in einem fernen Land. Da gab es einen Zirkus mit Namen Rovanna. Der Zirkus florierte. Überall wo er seine Zelte aufbaute kamen die Leute in Strömen und bejubelten die Artisten, Clowns und Dompteure. Doch die Zeit verging und es kamen weniger Menschen. Die Situation war nicht […]

mehr ...

Ziele

Wie wir dafür sorgen, dass wir natürliche, stimmige Ziele haben und nicht das Ziel uns. Ein Artikel über den Mythos Ziele.

mehr ...

Die Kunst der Verhandlungssabotage

So verhindern Sie wirksam erfolgreiche Gespräche – Tipps für Anfänger und Fortgeschrittene   1. Gehen Sie unvorbereitet in die Gespräche! Besonders erfolgreich ist diese Strategie, wenn Sie so tun, als ob Sie vorbereitet wären und ihr Nichtwissen durch ausschweifende Redebeiträge wettmachen. Gut kommt es auch, wenn Sie übermüdet sind. 2. Vertreten Sie Ihre Position mit […]

mehr ...

Schicksalssymphonie und Freiheitsblues

Besitzen wir wirklich die Freiheit Ziele zu setzen? Oder gibt es da noch eine Instanz hinter unserem freien Willen? Können wir auch wollen was wir wollen? Nur da wo sich Freiheit und Schicksal begegnen, entsteht Sinn – so unsere These.

mehr ...

Die Geschichte vom Königreich Weroland

Geschrieben für den Open Space zur Zukunft Witzenhausens am 16.03.02 als Einleitung und Inspiration für die Veranstaltung zur Lokalen Agenda 21 in der Stadt   Es war einmal ein Königreich namens Weroland. Weroland lag wunderschön inmitten von Hügeln, saftigen Wiesen, fruchtbaren Äckern und blühenden Bäumen. Ein Fluss verband das kleine Königreich mit der Welt. Die […]

mehr ...

Ohnmächtige Wut und wütende Ohnmacht – Trauma als Gesellschaftliches Phänomen

Meine persönliche Zusammenfassung des Buches „Power under“. Es geht um die Auswirkung weit verbreiteter Traumata auf unser alltägliches Verhalten, unsere Beziehungen und die Gesellschaft. Es geht auch darum wie unsere Gesellschaft einen Traumakreislauf aufrecht erhällt: Machtmissbrauch führt zu Traumata, die wiederum zu Machtmissbrauch beitragen.

mehr ...

Der Wettkampf zwischen Nordwind und Sonne

Eine Fabel von Aesop über die unterschiedlichen Formen Einfluss auszuüben und jemanden zu etwas zu bewegen

mehr ...

Infos kostenlos abonnieren

GFK-Texte, Newsletter, aktuelle Artikel bequem per Email erhalten.

mehr ...

aktuelle Veranstaltungen

alle Veranstaltungen

aktuelle Artikel

meine Lieblingszitate

Freiheit ist die Fähigkeit, eine Pause zu machen zwischen Auslöser und Reaktion

Rollo May

mehr Zitate ...